...Naturgeister


...kann man überall finden. In dem Gedanken, dass alles schwingt und reine Energie ist, empfinde ich die Wesenheiten der Pflanzen als Fülle und absolut heilsamen Aspekt für uns Menschen und für die Tiere. So versuche ich, das, was im heilkundlichen Sinn bekannt ist - dazu zählen auch Gemüse und Obst - für die Gesundheit meiner Tiere zu verwenden

tl_files/communicators/Gundermann.jpg

Gundermann

Wie oben so auch unten, wird in der pflanzlichen grünen Vielfalt der kosmische Funke auf unserem Planeten eingefangen. Alles hat seinen Sinn, seine Wirkung , seinen Platz. Von daher schaue ich nach oben und nach unten; ich arbeite und beobachte vieles nach den kosmischen Aussaattagen von Maria Thun ( Begründerin des biologisch - dynamischen Gartenbaus)

Hier finde ich interessante Aspekte , welche auf uns wirken können - und jeder Mensch, der sich mit Pflanzenwesen und dem Kosmos beschäftigt  - wird unterschiedliche Dinge entdecken und erfahren, nämlich genau das, was für sein eigenes Wachstum wichtig ist   ;-)

Im Laufe der Jahre habe ich viele verschiedene Böden kennen gelernt und durfte viele veschiedene Gärten bearbeiten. Mittlerweile bin ich an dem Punkt, oft nicht mehr in der Lage zu sein, irgendein Wildkraut in meinem Garten zu entfernen, da ich den Sinn dieses Gefüges sehe. Gut, der ein oder andere wird denken, dass ich spinne...

Meist versuche ich das, was ich entferne auch einer anderen Nutzung sinnvoll zuzuführen: als Futter für die Enten, als Futter für die Kleinstlebewesen und anderen Mitarbeiter auf dem Kompost, als Aufgüsse für andere Pflanzen, als Spritzmittel,  als Jauchen, als Unterlage zum Trocknen in Beeten oder als Grundlage für leckere gesunde SMOOTHIES

tl_files/communicators/Muskateller Salbei.jpg

Muskateller Salbei