Unsere Ernährungstipps für Jungtierinteressenten und andere Katzenliebhaber.....

....leider gibt es noch immer Menschen, denen es nur um den Besitz einer Maine Coon geht ( Ego ), die sich jedoch vor der Anschaffung eine solchen Katze keine Gedanken über deren Ernährung machen: meist wird weiter gefüttert wie bisher oder was billig und bunt im Supermarkt steht - Trockenfutter in Mengen und minderwertiges Nassfutter werden angeboten, und das leider solange, bis die ersten Mangelerscheinungen auftreten

Tierarztbesuche sind die Folge, teuere Diäten, Spezialfutter oder gar Operationen stehen an; oft wird hier auch noch dem Züchter die Schuld angelastet, ein krankes Tier verkauft zu haben....

 - Dank an diejenigen, die dies verstanden und umgesetzt haben !


SPAREN SIE BITTE NICHT AM FUTTER ! KAUFEN SIE KEINE PRODUKTE VON FUTTERMITTELKONZERNEN ! WAS SIE DURCH BILLIGES FUTTER SPAREN - TRAGEN SIE ANSCHLIESSEND ZUM TIERARZT ! INFORMIEREN SIE SICH VOR DEM KAUF EINER RASSEKATZE GENAU ÜBER DIE FÜTTERUNGSGEWOHNHEITEN DES ZÜCHTERS ! MIT HOCHWERTIGEM FUTTER WIRD DER GRUNDSTEIN FÜR GESUNDE JUNGTIERE GELEGT !

Ernährung mit Frischfleisch (BARF)

Die Ernährung der Maine Coon sollte abwechslungsreich sein : wir füttern frisches rohes Fleisch - Hühnchen, Pute, Ente, Kaninchen, Lamm, Rindfleisch und Fisch und Innereien !

Entweder wird es kleingeschnitten oder durch den Wolf gedreht - das ist besonders gut wenn das Fleisch noch Knorpel, Fett und Sehnen hat, auch kleine Knochen lassen sich so verarbeiten

Größere Fleischstücke werden mir hier oft direkt vom Brett geklaut und mit enormem Gebrumme vertilgt.....

Frostware - bereits gewolfte komplette Tiere, sind bei unseren Maines sehr beliebt: hierbei ist noch wesentlich mehr Blut enthalten, was bei allen anderen Fleischsorten kaum der Fall ist, denn alles ist richtig abgehangen


Nahrungsergänzungen und Darmreinigung

Bereich Darmreinigung gebe ich einmal in der Woche Kokosfett Bio
unter das Futter/ oder kleingeschnittenen Löwenzahn oder Brennesselblätter

Gerne gebe ich auch Kieselgur zur Entwurmung 

Zusätzlich versorge ich alle Tiere mit Taurin, Eierschalenmehl, Möhrengranulat, Hagebuttenschalen, Bio Kokosfett und Lachsöl


Nassfutter als VOLLWERTIGE NAHRUNG 

Bei Nassfutter achte ich auf den Inhalt - Zucker, Farbstoffe und Geschmacksverstärker, Getreide en Mass,Tierische Nebenerzeugnisse wie Tierkadavermehl, Hufe, Federn, Schnäbel, Urin etc. haben hier nichts verloren - informieren Sie sich über das Internet ( die Futtermittelindustrie möchte nur eins- verkaufen ! und so braucht jedes künstliche Produkt nur einen klingenden Namen und der Tierbesitzer glaubt, dass er seinem Liebling etwas gutes tut ...)

Ich füttere ausschließlich hochwertiges Nassfutter einer bestimmten Herstellerfirma, welche es in verschiedenen Sorten gibt - hier habe ich die Erfahrung gemacht, dass das Futter aufgrund des hohen Fleischgehaltes von 65/70% meine Maine Coon artgerecht ernährt !

BITTE SCHAUEN SIE UNTER < Futter >

Kontaktieren Sie mich bitte bei Fragen zu Futterumstellung und hochwertigem Nassfutter - ich berate Sie gerne :

11melisse88@gmail.com


Wir füttern KEIN TROCKENFUTTER ! Oder warum wollen Sie Ihre Katze leiden lassen ?

Der Begriff "Hydrokultur" bekommt in diesem Zusammenhang ein ganz anderes Gewicht.....die Katze kann gar nicht genug Wasser zu sich nehmen, so dass das Trockenfutter verarbeitet werden kann: die trockene Speisemasse kann von den Darmzotten nicht aufgeschlossen und verarbeitet werden !      Dies  führt unter Umständen zu chronischem Flüssigkeitsmangel, chronische Zahnfleischerkrankungen, Allergien, Darm und Nierenproblemen und Diabetes ....

Im Prinzip muss man es sich so vorstellen wie bei uns Menschen : je denaturierter und erhitzter die Nahrung ist, desto größer sind Mangelerscheinungen und Degenerationen !

Oder ernähren Sie sich ausschließlich von Ravioli aus der Dose und Knäckebrot  ?  Stirnrunzelnd

http://www.katzen-fieber.de/trockenfutter.php

In der Natur gibt es auch kein spezielles Futter nur für Welpen oder nur für alte Tiere - oder etwa irgend etwas Sensitives, Nierenschonendes etc. Leider wird hier wenig Information betrieben, und die zum Teil über falsches Futter erkrankte Katze weiterhin mit teurem Spezialfutter ernährt - ein Teufelskreis für das Tier und ein lohnendes Geschäft...


Die tragende Katze

Bekommt bei uns viel frisches und Feuchtfutter, Nahrungsergänzungen, guten Naturjoghurt, Quark oder Käsestückchen

Schüssler-Globuli in der Tragzeit  :

Nr.1, Nr.2, Nr.11, Nr.12 Calcium sulfuricum

Schüssler - Globuli nach der Geburt für die nächsten Wochen:

Nr.1, Nr.3, Nr.8 Natrium chloratum, Nr.11


Jungtierfütterung

Unser Nachwuchs wird ab der Zahnung mit frischem rohen Fleischstückchen "angefüttert" - alles was die Kleinen jetzt kennenlernen in Punkto Futter, werden sie auch im Erwachsenenalter zu sich nehmen - hier füttere ich vor allen Dingen hochwertiges Nassfutter

Gerade die Jungtiere erhalten von mir Schüssler - Globuli für den Aufbau und das Wachstum mehrfach täglich übers Futter gestreut

Nr. 1 Calcium Flouratum, Nr. 2 Calcium Phosphoricum, Nr. 3 Ferrum Phosphoricum, Nr. 11 Silicea - für die psychische Entwicklung und die Wachstumsphase


Was wie füttern ?

Mein Motto: Nur das BESTE für meinen BESTEN FREUND :-)

Je mehr Abwechslung ich den Speiseplan hineinbringe, desto weniger habe ich mäkelige Katzen !

Ich füttere mal Roh, mal Feuchtfutter - mit Supplimenten - mit Kräutern (Vorsicht, nicht zuviel, wegen der ätherischen Öle; keine Zwiebelgewächse)

Als Leckerei auch Naturjoghurt oder Eigelb - Kitten und erwachsene Katzen bekommen das gleiche Futter bei mir 

Haben Sie Mut und Geduld zur Futterumstellung: Stop mit auschließlich Trockenfutter ! Feuchtfutter und Rohfutter langsam anbieten, vielleicht mit Rinderhack beginnen, evtl untergemischt, und nicht so viel auf einmal

Alles an bisherigen Futter und Leckerli  Sorten komplett entfernen - alle Näpfe auskochen - nichts darf nach den alten Futtersorten riechen

Ihre Katze verhungert nicht gleich, wenn Sie das ungewohnte Futter boykottiert - haben Sie Geduld - Ihre Katze wird es mit Gesundheit und höherem Wohlbefinden zeigen

Gerne berate ich Sie konkret und zeige Ihnen wie es geht !

P.S. - unser Border Collie wird natürlich auch gebarft !

 

MEINE WEITERBILDUNG:

05/2014 Teilnahme am Seminar
"Altes Kräuterwissen neu entdeckt
- Heilkräuter für Mensch und Tier"

08/2014 Qualifikation Ernährungsberater
für Hunde & Katzen 

02/2015 Teilnahme am Seminar BARF
- Naturgemäße Ernährung       

03/2015 Teilnahme am Seminar
Gewaltfreie Hundeerziehung
mit Hundetherapeut und Trainer Dirk Zelder

04/2015 Aufbauseminar
Qualifikation Ernährungsberate
für Hunde & Katzen

09/2016 Zurück zur Natur
- Heilkräuter und Wildbeeren
für Hunde & Katzen

09/2017 Teampartner Workshop

Grundlagen artgerechter Ernährung

 

tl_files/communicators/G1Ribbon.jpg